Freitag, 9. Juli 2021

Gemeinsam sicher am Berg – Bergrettungen vertiefen Zusammenarbeit

Die Berge verbinden, gleichzeitig passieren auch immer mehr Unfälle. Klimawandel und intensive Wetterereignisse kennen vor Grenzen keinen Halt. Deshalb haben auch die Bergrettungen Tirol, Südtirol und Belluno beschlossen, sich zusammenzuschließen und miteinander zu kooperieren – und hierfür jüngst eine Vereinbarung im Rahmen des Interreg-Projekts START unterzeichnet.

Die Bergrettung Tirol, der Bergrettungsdienst im AVS und die Südtiroler sowie Belluneser Berg- und Höhlenrettung des CNSAS vertiefen mit der unterzeichneten Vereinbarung ihre Zusammenarbeit. - Foto: © Bergrettung









stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by