Donnerstag, 09. August 2018

Gemeinsamer Angriff auf den Wolf

500 gerissene Nutztiere und Entschädigungen in Höhe von einer Million Euro – dies sind die Schäden, die Wölfe allein im Vorjahr in der Toskana angerichtet haben. Dagegen nimmt sich die Zahl der Wolfsrisse in Südtirol und im Trentino verschwindend klein aus. Nun wollen alle 3 Länder gemeinsam dem Wolf den Kampf ansagen.

Nicht nur in Südtirol und im  Trentino bereitet der Wolf Kopfzerbrechen. Auch in der Toskana richtet er enorme Schäden an.
Badge Local
Nicht nur in Südtirol und im Trentino bereitet der Wolf Kopfzerbrechen. Auch in der Toskana richtet er enorme Schäden an. - Foto: © shutterstock

stol