Samstag, 07. April 2018

Genua: Mann stürzt vor Diskothek in den Tod

Ein 24-jähriger Mann aus Ecuador ist in der Nacht auf Samstag in Genua gestorben, weil er seinen Pullover von einem Mauervorsprung holen wollte.

Hier stürzte ein 24-Jähriger aus Ecuador in den Tod. - Foto: Ansa
Hier stürzte ein 24-Jähriger aus Ecuador in den Tod. - Foto: Ansa

Der tragische Vorfall ereignete sich gegen 5 Uhr morgens vor der Diskothek Estrella in Di Negro bei Genua: Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtet, hatte sich der 24-Jährige mit einer Gruppe von Freunden vor der Disko aufgehalten, als vermutlich einer der Gruppe den Pullover des Mannes über eine Mauer warf.

Das Kleidungsstück blieb auf einem Vorsprung hängen. Bei dem Versuch, den Pullover zurückzuholen, stürzte der Mann aus Ecuador rund 10 Meter in die Tiefe.

Der Rettungsdienst und die Polizei rückten umgehend aus, konnten dem jungen Mann jedoch nicht mehr helfen: Er starb noch an der Unfallstelle.

stol

stol