Donnerstag, 16. August 2018

Genua: Nicht auf Küstenstraße ausweichen

Autoreisende rund um Genua sollten nach dem Brückeneinsturz in der Stadt die Küstenstraße 1 meiden. Von einer Fahrt über die Straße sei wegen hoher Staugefahr dringend abzuraten, erklärt der ADAC. Die Strada Statale 1 (SS1) verläuft südlich der zum Teil gesperrten Autobahn 10. Auf dieser liegt das Polcevera-Viadukt, auch Morandi-Brücke genannt, das am Dienstag bei einem heftigen Unwetter eingestürzt war.

Autoreisende rund um Genua sollten nach dem Brückeneinsturz in der Stadt die Küstenstraße 1 meiden. - Foto: © APA/ANSA









stol