Donnerstag, 18. Oktober 2018

Genua: Obdachlose dürfen Habseligkeiten holen

2 Monate nach dem Brückeneinsturz von Genua dürfen die Menschen aus den geräumten Häuser ihr Hab und Gut holen. Feuerwehrmänner begleiteten sie am Donnerstag auf dem Weg zu ihren verlassenen Wohnungen. Mit Möbelaufzügen schafften die Helfer Tische und Sessel aus den Häusern.

Bei der Katastrophe am 14. August kamen 43 Menschen ums Leben.
Bei der Katastrophe am 14. August kamen 43 Menschen ums Leben. - Foto: © APA/AFP

stol