Montag, 30. April 2018

Genua: Zug entgleist - keine Verletzte

In der Nähe Brignole bei Genua ist am Montagvormittag ein Zug entgleist. Verletzt wurde dabei niemand und auch der Bahnverkehr wurde dadurch nicht beeinträchtigt.

Der Aufprall forderte weder Verletzte, noch Behinderungen des Bahnverkehrs.
Der Aufprall forderte weder Verletzte, noch Behinderungen des Bahnverkehrs. - Foto: © APA/ANSA

Am Umsteigebahnhof von Terralba bei Genua-Brignole ist am Montag gegen 8.30 Uhr ein Zug entgleist. Im Zug befand sich nur der Lokführer, er wurde nicht verletzt.

Der Zug prallte auf einen Prellbock am Ende der Geleise. - Foto: ANSA 

Die Ermittlungen über die Ursache der Entgleisung des Personenzuges sind noch am Laufen, nicht auszuschließen sei ein Unwohlsein des Lokführers. Medienberichten zufolge könnte er bei einem Rangiermanöver gegen den Prellbock am Ende der Geleise geprallt sein. Der Mann wurde von den Rettungssanitätern zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.

Neben dem Rettungsdienst war die Feuerwehr von Genua Ost im Einsatz.

stol

stol