Dienstag, 11. Oktober 2016

Geoparc Bletterbach: Startschuss für Erweiterung

Das Land Südtirol und die Gemeinde Aldein haben die Vereinbarung für den Ausbau des Besucherzentrums des Geoparcs Bletterbach unterzeichnet.

Das Besucherzentrum des Geoparcs Bletterbach wird erweitert.
Badge Local
Das Besucherzentrum des Geoparcs Bletterbach wird erweitert. - Foto: © D

Landeshauptmann Arno Kompatscher und der Aldeiner Bürgermeister Christoph Matzneller haben unlängst die Konvention zwischen Land und Gemeinde für die Erweiterung des Besucherzentrums des Geopracs Bletterbach in Aldein unterzeichnet.

„Der Geoparc Bletterbach in Aldein mit seinen etwa 60.000 Besuchern pro Saison ist ein Aushängeschild für das Dolomiten UNESCO Welterbe und für Südtirol“, betonte Landeshauptmann Kompatscher bei dieser Gelegenheit die Bedeutung des Projektes. „Mit der Vereinbarung schaffen wir die Basis für die Finanzierung des anstehenden Ausbaus vonseiten des Landes und der Gemeinde“, erklärte der Landeshauptmann.

„Das Besucherzentrum des Geoparcs Bletterbach ist ursprünglich für etwa 17.000 geologieinteressierte Wanderer pro Jahr ausgerichtet worden“, unterstrich Bürgermeister Matzneller, „heute zählen wir jedoch weit mehr Besucher, weshalb die Informationsstelle mit ihrer kleinen Ausstellung aus allen Nähten platzt.“ 

Nach diesem Startschuss für die Erweiterung des Besucherzentrums kann die Projektierungsphase gestartet werden: Aktuell werden die Vorbereitungen für die Ausschreibung eines Ideenwettbewerbes getroffen. 

stol