Mittwoch, 01. März 2017

Gericht: Breiviks Isolationshaft verstößt nicht gegen Menschenrechte

„Das Gericht ist zu dem Schluss gekommen, dass Anders Behring Breivik weder Folter noch unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung ausgesetzt ist oder war“, hat das Gericht in Oslo am Mittwoch argumentiert.

Breivik hatte im Juli 2011 bei Anschlägen in Oslo und auf der Insel Utöya 77 Menschen getötet.
Breivik hatte im Juli 2011 bei Anschlägen in Oslo und auf der Insel Utöya 77 Menschen getötet. - Foto: © APA/AFP

stol