Dienstag, 04. Februar 2020

Gesuchter Mann urlaubt in Südtirol – festgenommen

Einem deutschen Touristen, gegen den in Frankreich ein Haftbefehl wegen Betrug vorlag, wurde sein Urlaub in St. Ulrich in Gröden zum Verhängnis: Die Carabinieri machten ihn ausfindig und nahmen ihn fest.

Die Carabinieri haben einen Touristen aus Deutschland verhaftet.
Badge Local
Die Carabinieri haben einen Touristen aus Deutschland verhaftet. - Foto: © ANSA / Gentilmente concessa da carabini

Nachdem die Carabinieri von St. Ulrich herausgefunden hatten, dass sich ein in Frankreich wegen Betrug gesuchter Mann in Südtirol aufhielt, machten sie sich gemeinsam mit den Kollegen von Wolkenstein auf die Suche.

Gegen den aus Baden-Württemberg stammenden Udo H. lag seit Juli 2018 ein Haftbefehl von Seiten der französischen Behörden wegen schwerem und wiederholtem Betrug vor.

Die Carabinieri legten sich vor der gemieteten Ferienwohnung des 56-jährigen Mannes auf die Lauer, der wenige Stunden später in Begleitung von Freunden auftauchte.

Er wurde umgehend festgenommen und ins Gefängnis von Bozen gebracht, gerade rechtzeitig: Am folgenden Tag wäre der Mann wieder abgereist.

liz

Schlagwörter: