Donnerstag, 03. Juli 2014

Gewerkschaft fordert Sanitätsbetrieb auf, sich zu reorganisieren

Rund 1,2 Milliarden Euro hat der Südtiroler Sanitätsbetrieb im Vorjahr gekostet. Damit sei das Gesundheitswesen noch wirtschaftlich tragbar, meint die Gewerkschaft AGB/CGIL. Dennoch fordert sie eine Reorganisation.

stol