Mittwoch, 26. Februar 2020

Gewitter im Winter: Selten ja, ungewöhnlich nein

Die 1. Gewitter des Jahres gab es am frühen Mittwochmorgen in Südtirol. Solche Wintergewitter kommen zwar selten vor, sind aber nicht ungewöhnlich.

Die ersten Blitze des Jahres gab es am Mittwoch.
Badge Local
Die ersten Blitze des Jahres gab es am Mittwoch. - Foto: © Toni Jaitner
In der Nacht auf Mittwoch zog eine Kaltfront durch Südtirol und brachte neben Niederschlägen auch die ersten Blitze in diesem Jahr. Blitze wurden im Etschtal, Sarntal, Pustertal und in den Dolomiten verzeichnet.



Solche Wintergewitter seien laut Landesmeteorologe Dieter Peterlin zwar selten, aber keineswegs ungewöhnlich. In den letzten 14 Jahren habe es in Südtirol lediglich 3 Winter ohne Gewitter gegeben.

Auch vereinzelte Schneefälle in den Tälern und auf den Bergen gab es im Zuge der Kaltfront in der Nacht auf Mittwoch.

stol