Samstag, 28. Juli 2018

Girlan: Sprengstoffanschlag auf Bankomat

Der Sprengstoff war platziert, die Lunte gelegt: Ein Sprengstoffanschlag auf einen Bankomat in Girlan ist in der Nacht auf Samstag daneben gegangen. Die Täter flüchteten mit leeren Händen.

Der Bankomat ist vorerst außer Betrieb.
Badge Local
Der Bankomat ist vorerst außer Betrieb.

Die Täter, welche den Bankomat in Girlan in die Luft sprengen wollten, wurden dabei vermutlich von den aufgrund der Unwetter ausrückenden Feuerwehren gestört. Der Sitz der Freiwilligen Feuerwehr von Girlan befindet sich nämlich ganz in der Nähe. Fest steht: Die Täter mussten unverrichteter Dinge fliehen.

Die Carabinieri von Bozen haben derweil die Ermittlungen aufgenommen. Die Täter haben mehrere Spuren hinterlassen, erste Versuche den Bankomat zu "knacken" brachten erhebliche Schäden am Gerät mit sich. Der stark beschädigte Bankomat blieb vorerst außer Betrieb.

stol/am

stol