Samstag, 04. Mai 2019

Gläubige in Mexiko feiern „Heiligen der Drogenhändler”

Hunderte Menschen haben in Mexiko den 110. Todestag von Jesús Malverde gefeiert, der auch als „Heiliger der Drogenhändler” verehrt wird. In einer Prozession trugen sie am Freitag eine Statue des legendären Banditen durch die Straße von Culiacán im Bundesstaat Sinaloa. Die Gläubigen brachten die Figur in eine Kapelle, legten Blumen nieder, zündeten Kerzen an und gossen Whiskey über Malverdes Haupt.

Zu Ehren von Jesus Malverde wurde Alkohol verschüttet Foto: APA (AFP)
Zu Ehren von Jesus Malverde wurde Alkohol verschüttet Foto: APA (AFP)

stol