Montag, 23. November 2020

Glasfaserkabelbruch im Pustertal: Internet-Probleme wieder behoben

Wie das Unternehmen Infranet AG in einer Aussendung mitteilt, kam es auf der Strecke zwischen St. Lorenzen und dem Gadertal während der Bauarbeiten zur Errichtung der Umfahrungsstraße zur Beschädigung eines Glasfaserkabels. Der Schaden wurde gegen 19 Uhr am Montag behoben.

Bei Grabungsarbeiten wurden Glasfaserkabel beschädigt. (Symbolbild)
Badge Local
Bei Grabungsarbeiten wurden Glasfaserkabel beschädigt. (Symbolbild) - Foto: © shutterstock
Der Kabelbruch hatte eine Dienstunterbrechung auf der Stecke zur Folge. Aufgrund der Beschädigung der Glasfaser-Zuleitung kam es aber nicht nur im Pustertal sondern in vielen weiteren Teilen des Landes bei Anbietern, die auf das Infranet-Netzwerk zurückgreifen, zu Problemen mit der Glasfaser-Verbindung. Unter anderem waren auch Kunden im Vinschgau davon betroffen.

Die Infranet AG habe sich sofort eingesetzt, um den Ausfall provisorisch zu bewältigen. Der Dienst wurde schließlich gegen 19 Uhr wieder vollständig hergestellt.

stol

Alle Meldungen zu: