Montag, 26. September 2016

Gleitschirmpilot kracht in Langkofelgruppe

Rettungseinsatz in der Langkofelgruppe: Ein 18-jähriger Slowene war am Sonntagnachmittag mit seinem Gleitschirm unterwegs und kreiste wie viele andere Piloten in den Thermiken der Langkofelgruppe. In der Nähe der Grohmannspitze geriet er in Schwierigkeiten und krachte, trotz Rettungsschirm, auf der Höhe der vierten Seillänge der Dimai-Route in die Wand.

Ein schwerer Unfall, ein schwieriger Rettungseinsatz, ein glückliches Ende: Der Absturz des Gleitschirmpiloten an der Langkofelgruppe endet ohne Verletzte. - Foto: Aiut Alpin Dolomites
Badge Local
Ein schwerer Unfall, ein schwieriger Rettungseinsatz, ein glückliches Ende: Der Absturz des Gleitschirmpiloten an der Langkofelgruppe endet ohne Verletzte. - Foto: Aiut Alpin Dolomites

stol