Freitag, 17. November 2017

Glück mit Sarg Nummer 391 – Arme Thailänder gewinnen im Lotto

Eine Nummer auf dem Sarg der toten Mutter wurde zur Glückszahl: In Thailand hat eine Familie von Müllsammlern 30 Millionen Baht (770.000 Euro) im Lotto gewonnen.

Mit dem Gewinn wollen die Geschwister ihre Schulden abbezahlen und in die Ausbildung ihrer Kinder investieren.
Mit dem Gewinn wollen die Geschwister ihre Schulden abbezahlen und in die Ausbildung ihrer Kinder investieren. - Foto: © shutterstock

Die Geschwister aus der Stadt Ratchaburi hatten auf dem Rückweg von einer buddhistischen Bestattungszeremonie für ihre Mutter Lotto-Tickets gekauft, wie die thailändische Zeitung „Khao Sod“ am Freitag berichtete.

Ein Bestatter im Tempel hatte ihr den Tipp gegeben, Lottoscheine mit einer auf den Sarg aufgemalten Zahl 391 zu kaufen, weil diese ungewöhnlicherweise in roter Farbe war, berichtete Pranee Deeluan (39), eine der Lottogewinnerinnen. Dies könnte Glück bringen.

„Meine Mutter hat immer gesagt, dass wir alle reich würden, wenn sie stirbt“, sagte Pranee dem Blatt. „Ich habe nie daran geglaubt.“ Mit dem Gewinn wollen die Geschwister ihre Schulden abbezahlen und in die Ausbildung ihrer Kinder investieren.

Lotto ist in Thailand sehr beliebt. Viele abergläubische Spieler suchen überall nach Hinweisen zu glücksbringenden Zahlenkombinationen.

apa/dpa

stol