Donnerstag, 14. Dezember 2017

Glücklicher Neubeginn für verirrte Pinguine in Schönbrunn

Vor einem Jahr waren die Felsenpinguine Rocky und Howie an der Ostküste Australiens entdeckt worden, geschwächt, überhitzt, verletzt und weitab ihres Lebensraumes. Seither wurden sie aufgepäppelt, und jetzt haben sie im Wiener Tiergarten Schönbrunn ein neues Zuhause gefunden.

Rocky und Howie wurden vor einem Jahr an der Ostküste Australiens entdeckt. - Foto: APA
Rocky und Howie wurden vor einem Jahr an der Ostküste Australiens entdeckt. - Foto: APA

stol