Donnerstag, 10. Oktober 2019

Glurns: Nächtlicher Unfall endet glimpflich

Zu einem spektakulären Unfall ist es in der Nacht auf Donnerstag auf der Landesstraße zwischen Glurns und Mals gekommen. Der Lenker des Autos hatte Glück im Unglück.

Der Lenker kam ohne schwere Verletzungen davon. - Foto: © Video Aktiv Schnalstal/ww

Der Unfall ereignete sich gegen 00.30 Uhr. Ein Einheimischer war mit seinem Pkw auf der Landesstraße zwischen Glurns und Mals unterwegs, als er in einer Kurve aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der einheimischer Lenker des Wagens hatte Glück im Unglück: Er zog sich keine schweren Verletzungen zu.

Das Weiße Kreuz Mals und der Notarzt kümmerten sich um die Erstversorgung und brachten den Mann anschließend ins Schlanderser Krankenhaus.

Die Freiwillige Feuerwehr von Glurns kümmerte sich um die Aufräumarbeiten. Die Carabinieri von Mals haben die Erhebungen zum Unfall aufgenommen.

am