Mittwoch, 22. März 2017

Glurns: Vandalen am Werk

Zu Vandalenakten ist es kürzlich im mittelalterlichen Städtchen Glurns gekommen. Der Schaden: Mehrere tausend Euro.

Schmierereien an der Stadtmauer. Foto: Ortspolizei
Badge Local
Schmierereien an der Stadtmauer. Foto: Ortspolizei

Wie das Tagblatt "Dolomiten" berichtet, haben unbekannte Täter erheblichen Schaden in Glurns angerichtet. 

So wurde laut Ortspolizei in der Nacht vom 16. auf den 17. März die Ringmauer an mehreren Stellen besprüht sowie Lampen beschädigt. Der Schaden soll sich auf mehrere tausend Euro belaufen, das Entfernen der hässlichen Schmierereien an der historischen Mauer ist aufwendig. 

Bereits mehrmals soll es in den vergangenen Wochen zu Vandalenakten in Glurns gekommen sein. Die Ortspolizei hofft auf Hinweise in der Bevölkerung. 

stol

stol