Samstag, 09. August 2014

GM-Entschädigungsfonds – 63 Anträge wegen tödlicher Autounfälle

Im Zusammenhang mit tödlichen Autounfällen wegen defekter Zündschlösser sind bei dem Entschädigungsfonds von General Motors innerhalb einer Woche 63 Anträge von Hinterbliebenen eingegangen. Das sind fast fünf mal mehr als die 13 Todesfälle, die der US-Autokonzern eingeräumt hat.

stol

Alle Meldungen zu: