Montag, 26. Juni 2017

Gomagoi: Schwerverletzter bei Frontalcrash

Am Montagnachmittag ist es auf der Straße von Gomagoi in Richtung Sulden zu einem Frontalzusammenstoß zweier Motorräder gekommen. Dabei wurde ein 21-jähriger Südtiroler schwerstens verletzt.

Das Motorrad des Holländers, der bei dem Unfall mittelschwer verletzt wurde. - Foto: Videoaktiv Schnals
Badge Local
Das Motorrad des Holländers, der bei dem Unfall mittelschwer verletzt wurde. - Foto: Videoaktiv Schnals

Zu dem fatalen Unfall kam es gegen 15.15 Uhr: Bei einem Überholmanöver eines der beiden Motorräder prallten sie auf einer kurzen Geraden vor einer Kurve frontal aufeinander. 

Einer der Motorradlenker ist ein 21-jähriger Mann aus Sulden. Er wurde vom Rettungshubschrauber Aiut Alpin Dolomites mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus Bozen geflogen.

Der andere Lenker, ein Holländer, wurde vom Rettungshubschrauber Pelikan 1 mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus Meran gebracht.

Im Einsatz stand auch das Weiße Kreuz Sulden. Die Carabinieri haben die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

stol

stol