Mittwoch, 11. Mai 2016

Grafing: Mutmaßlicher Täter war zuvor in Klinik

Nach der tödlichen Messerattacke am Bahnhof von Grafing bei München sind weitere Details zum Gesundheitszustand des mutmaßlichen Täters bekanntgeworden. Demnach ließ sich der 27-Jährige nur zwei Tage vor der Bluttat in einer Klinik stationär behandeln.

Sämtliche Blutspuren wurden mittlerweile entfernt - der Schock über die Attacke in Grafing bleibt jedoch in der Bevölkerung bestehen.
Sämtliche Blutspuren wurden mittlerweile entfernt - der Schock über die Attacke in Grafing bleibt jedoch in der Bevölkerung bestehen. - Foto: © APA/DPA

stol