Mittwoch, 01. Juni 2016

Grazer Amokfahrer leidet laut Gutachter an Schizophrenie

Der Grazer Amokfahrer soll laut dem dritten Gutachter Jürgen Müller an paranoider Schizophrenie leiden und zum Tatzeitpunkt am 20. Juni 2015 nicht zurechnungsfähig gewesen sein.

Das Auto, mit dem der Angeklagte in Graz in die Menschenmenge fuhr und 3 Personen tötete.
Das Auto, mit dem der Angeklagte in Graz in die Menschenmenge fuhr und 3 Personen tötete. - Foto: © APA

stol