Mittwoch, 15. August 2018

Grazerin aus brennendem Schlafzimmer gerettet

Eine 46-jährige Frau ist am Dienstagabend im Grazer Bezirk Puntigam aus ihrem brennenden Schlafzimmer gerettet worden. Sie wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins LKH Graz eingeliefert, berichtete die Landespolizeidirektion Steiermark am Mittwoch. Die Frau dürfte mit einer brennenden Zigarette im Bett eingeschlafen sein.

Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.
Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht. - Foto: © shutterstock

stol