Dienstag, 07. Dezember 2021

Green Pass-Kontrollen: Staatspolizei schließt 2 Bars und straft 12 Kunden

Bei Green Pass-Kontrollen am Montag und Dienstag hat die Staatspolizei Strafen gegen 12 Personen verhängt, die sich ohne Green Pass in einem Lokal aufhielten. 2 Bars wurden wegen Verstoßes gegen die geltenden Regeln für mehrere Tage geschlossen.

Auch in den kommenden Tagen will die Staatspolizei intensiv kontrollieren.
Badge Local
Auch in den kommenden Tagen will die Staatspolizei intensiv kontrollieren. - Foto: © Quästur
Die Staatspolizisten haben in den vergangenen beiden Tagen rund 700 Personen kontrolliert und dabei 12 Verstöße gegen die 2G-Regelung festgestellt: 9 in Bozen, 2 in Toblach und einen am Brenner.

In Bozen ordneten die Ermittler außerdem die Schließung von 2 Bars im Don Bosco-Viertel und in Oberau an, weil die Betreiber gegen die geltenden Auflagen verstoßen hatten. Die Dauer der Schließung beträgt jeweils 4 Tage.

Die Bahnhofspolizei hat einen Passagier, der mit dem Zug von Meran nach Bozen gefahren war, mit einer Strafe belegt, weil er ohne den vorgeschriebenen Green Pass ein öffentliches Verkehrsmittel benutzt hatte.



pho