Dienstag, 17. Juli 2018

Gröden: 2 Bergsteiger aus Wand geborgen

Zu einem Bergrettungseinsatz ist es ersten Informationen zufolge am Dienstagnachmittag in Gröden gekommen.

Die 2 Bergsteiger wurden vom Rettungshubschrauber Pelikan 2 ins Tal geflogen.
Badge Local
Die 2 Bergsteiger wurden vom Rettungshubschrauber Pelikan 2 ins Tal geflogen.

2 Alpinisten waren dabei den „Sas de Mesdi“ in der Geislergruppe im Gemeindegebiet St. Christina zu besteigen. Gegen 16.00 Uhr waren sie erst an der 5. Seillänge angelangt und hatten somit noch ungefähr die Hälfte der Klettertour vor sich.

Infolgedessen haben die Kletterer frühzeitig erkannt, dass eine Bewältigung der Tour vor Einbrechen der Dunkelheit wohl nicht mehr möglich sei und sofort den Notruf abgesetzt.

Zusammen mit einem Bergretter des Bergrettungsdienstes Gröden wurden die 2 Bergsteiger mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 2 mittels Seilwinde aus der Wand geborgen und unverletzt ins Tal geflogen.

stol/pas/lcm

stol