Donnerstag, 17. März 2022

Gröden: Gezielte Kontrollen auf den Skipisten

Die Carabinieri haben gezielte Kontrollen auf den Skipisten in Gröden durchgeführt. Einige Skifahrer wurden auf Alkohol getestet, wobei keiner die 0,5 Promille Grenze überschritten hat. Auch auf den Straßen wurde kontrolliert. In Südtirol wurden seit Anfang des Monats 13 Führerscheine wegen Trunkenheit am Steuer entzogen.

Die Carabinieri haben gezielte Kontrollen durchgeführt (im Bild: Carabinieri auf einer Skipiste auf der Seiser Alm). - Foto: © Carabinieri

Die Carabinieri von St. Ulrich führten gezielte Sicherheitskontrollen auf den Pisten in Gröden und auf der Seiser Alm durch. Die Beamten kontrollierten vorrangig die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften auf den Pisten, wie die Geschwindigkeit, gefährliche Fahrmanöver, das Tragen von Helmen, die Haftpflichtversicherung und den Alkoholkonsum.

Die Kontrollen auf den Pisten verliefen jedoch gut, heißt es in einer Aussendung der Carabinieri. Die Pisteneinheit der Carabinieri kontrollierte in Zusammenarbeit mit den Carabinieri von Leifers und den Carabinieri von St. Ulrich etwa 40 Skifahrer. Es wurden keine Verstöße festgestellt.

Bewusster Alkoholkonsum bei Skifahrern

Nur einige wenige Skifahrer hatten Alkohol im Blut, jedoch lag der Wert nicht über dem gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwert von 0,5 Promille.


Die Carabinieri haben Alkoholtests durchgeführt. - Foto: © Carabinieri



„Positiv ist sicherlich, dass bei den Kontrollen in der laufenden Wintersaison - seit Inkrafttreten der neuen Regelung am 1. Januar - kein einziger Skifahrer wegen übermäßigen Alkoholkonsums bestraft wurde, was entweder ein Zeichen dafür ist, dass die Skifahrer einen bewussten Umgang mit alkoholischen Getränken pflegen, oder dass sie nach dem Trinken mit dem Sessellift ins Tal hinunterfahren“, so die Carabinieri.

13 Führerscheine entzogen

Die Carabinieri führten auch Verkehrskontrollen durch und testeten die Fahrer auf Alkohol. Seit Anfang des Monats haben die Carabinieri allein in der Provinz Bozen 13 Führerscheine wegen Trunkenheit am Steuer entzogen.

Auch auf den Straßen wurde verstärkt kontrolliert. - Foto: © Carabinieri

stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden