Mittwoch, 28. Juli 2021

Gröden: Von Slackline gestürzt – schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag ist es in Gröden zu einem Freizeitunfall gekommen. Dabei wurde ein Mann aus Gröden schwer verletzt.

Der Grödner wurde vom Notarzthubschrauber Aiut Alpin in das Bozner Krankenhaus geflogen.
Badge Local
Der Grödner wurde vom Notarzthubschrauber Aiut Alpin in das Bozner Krankenhaus geflogen. - Foto: © ©Denis Costa
Am Mittwoch gegen 15.20 Uhr stürzte ein Mann aus Gröden (Jahrgang 1988) ersten Informationen zufolge von einer Slackline etwa 8 Meter in die Tiefe. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Der Freizeitunfall ereignete sich bei der Juachütte in Gröden, auf einer Höhe von 1900 Metern.

Der Slackliner wurde vom Notarzthubschrauber Aiut Alpin in das Krankenhaus von Bozen geflogen. Im Einsatz standen außerdem die Carabinieri und die Bergrettung. Auch die Finanzwache wurde alarmiert.

jot