Montag, 17. Dezember 2018

Grödner Holzkrippe für die Carabinieri

Weihnachtliche Stimmung am Sitz des Landeskommandos der Carabinieri in Bozen: eine Grödner Holzkrippe schmückt nun den Eingangsbereich der Kaserne in der Dantestraße.

Foto: Carabinieri
Badge Local
Foto: Carabinieri

Die Krippe aus lebensgroßen Figuren wurde von Reto Demetz aus St. Ulrich geschnitzt und wird während der Weihnachtszeit zu sehen sein, anschließend kehrt sie wieder nach St. Ulrich zurück. 

Das Besondere an dieser Krippe ist die „Lucerna“, die historische Kopfbedeckung der Carabinieri, welche die Krippe symbolisch beschützen soll.

Oberst Cristiano Carenza, Landeskommandant der Carabinieri, zeigt sich erfreut, dass sich auch dieses Jahr die Besucher an einer besonders schönen Krippe erfreuen können. Viele würden sich auch mit der Krippe ablichten lassen, so der Oberst.

stol

stol