Mittwoch, 16. September 2020

Großbrand im Hafen von Ancona

Im Hafen von Ancona ist es in der Nacht auf Mittwoch zu einem Großbrand gekommen, wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtet.

Mehrere Lagerhallen sind in Flammen aufgegangen. - Foto: © APA (AFP) / HANDOUT
Die Flammen sind gegen 0.35 Uhr in einer Lagerhalle im Hafenareal von Ancona ausgebrochen. Zeugen berichteten auch von einigen Explosionen.


Bei dem Brand wurden mehrere Lkws und Lagerhallen zerstört, in denen giftige Stoffe gelagert wurden. Die Feuerwehren von Ancona und Umgebung machten sich umgehend auf den Weg, um den Brand zu löschen.


Der Großbrand konnte mittlerweile unter Kontrolle gebracht werden. Allerdings hat sich über die Stadt eine giftige Rauchwolke ausgebreitet, weshalb die Bürger Anconas angehalten sind, die Fenster geschlossen zu halten. Die Ursache für den Großbrand ist noch unklar. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Schulen und Sportanlagen wurden geschlossen und das Hafengelände weiträumig abgeriegelt.

jno

Schlagwörter: