Mittwoch, 15. August 2018

Großbrand in Freienfeld

Alarmstufe 3, Großbrand: Mehrere Freiwillige Feuerwehren sind am Mittwoch im Wipptal alarmiert worden.

Der Brand richtete große Schäden an. Foto: Feuerwehr Bezirk Wipptal/Sterzing
Badge Local
Der Brand richtete große Schäden an. Foto: Feuerwehr Bezirk Wipptal/Sterzing

Die Freiwilligen Feuerwehren von Trens, Stilfes, Mauls, Elzenbaum und Sterzing sind gegen 15.45 Uhr alarmiert worden. 

In der Handwerkerzone in Freienfeld ist es beim Baustoffhändler Hasler Trans zu einem Großbrand gekommen. Der Brand soll in einem Lager ausgebrochen sein. Isoliermaterial und weitere Baustoffe hatten Feuer gefangen, eine starke Rauchentwicklung war weitum sichtbar. 

Rund 100 Wehrleute, die mit 20 Fahrzeugen im Einsatz waren, bekamen das Feuer rasch in den Griff und konnten rund eine Stunde nach Alarmierung Brandaus melden. 

Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnte ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Gebäude verhindert werden. Am Gebäude des Baustoffhändlers selbst entstand jedoch erheblicher Schaden. Auch Fahrzeuge, die sich auf einem Abstellplatz daneben befanden, wurden beschädigt. 

Neben den Wehrleuten standen auch die Carabinieri, die Polizei und das Weiße Kreuz Sterzing im Einsatz. Die Berufsfeuerwehr Bozen wurde für die Ermittlungen zur Brandursache hinzugezogen. 

Warum es zum Brand kam, ist derzeit noch völlig unklar. 

Foto: Katja Wieser 

stol/am 

stol