Dienstag, 17. Dezember 2019

Große Mengen Lichterketten und Feuerwerk in Italien beschlagnahmt

Die italienische Polizei hat 5 Millionen Weihnachtslichterketten sowie mehr als 250 Kilogramm Feuerwerkskörper wegen Sicherheitsmängeln aus dem Verkehr gezogen.

Die Finanzpolizei hat mehr als 250 Kilogramm Feuerwerkskörper aus dem Verkehr gezogen.
Die Finanzpolizei hat mehr als 250 Kilogramm Feuerwerkskörper aus dem Verkehr gezogen. - Foto: © ANSA / GUARDIA DI FINANZA MILANO

Die Lichterketten im Marktwert von mehr als einer Million Euro stammten aus 2 von Chinesen betriebenen Geschäften in einem Stadtteil Roms sowie nahe der Stadt Tivoli, teilte die Finanzpolizei Guardia di Finanza am Dienstag mit.

Die Leuchtprodukte hätten Kurzschlüsse oder Feuer verursachen können, hieß es. Die Feuerwerkskörper stellte die Polizei in Mailand sicher.

Zuvor waren Beamte auf verdächtige Verkaufsangebote im Internet gestoßen.

apa

Schlagwörter: