Freitag, 04. Januar 2019

Große Trauer um Christian Unterhuber

Trauer in der Redaktionsstube der „Dolomiten“. Christian Unterhuber, stellvertretender Leiter der Lokalredaktion, ist am Mittwoch gestorben.

Trauer um Christian Unterhuber.
Badge Local
Trauer um Christian Unterhuber. - Foto: © D

Der Neumarktner war seit 27 Jahren Redakteur bei den „Dolomiten“. Begonnen hat Unterhuber als freier Mitarbeiter in der Redaktion Überetsch-Unterland. Danach wechselte er in die Lokalredaktion, wo er 1991 die Gerichtssaalberichterstattung übernahm. Mit seinem juristischen Wissen und seinen sorgfältigen Recherchen gab er der Berichterstattung aus den Gerichten einen neuen Impuls. Er wurde auch zu einem wichtigen Ratgeber in der Redaktion für juristische Fragen.

Im Jahr 2004 übernahm Unterhuber Verantwortung in der Lokalredaktion, er wurde zum stellvertretenden Lokalchef ernannt. Unterhuber leitete seit 1994 die Motorredaktion des „Dolomiten“-Wirtschaftskurier; neue, schnelle Wagen waren seine Leidenschaft. Unterhuber gehörte zu den bekanntesten Motorjournalisten in Italien, seine Autotest hatten bei den Automobilherstellern Gewicht. In der Journalistenkammer engagierte sich Unterhuber in der Disziplinarkommission, der er mehrere Jahre angehörte.

Ihre Anteilnahme können Sie hier mitteilen. Den Trauernden gehört das tiefe Mitgefühl der Kollegen der Redaktionen „Dolomiten“ und „Stol“.

Die Trauerfeier und die anschließende Beerdigung findet am Montag, 7. Jänner um 14.30 Uhr in Neumarkt statt.

D/stol

stol