Dienstag, 28. November 2017

Großeinsatz nach Amokdrohungen gegen Schulen

Amokdrohungen gegen zwei Schulen in Baden-Württemberg haben am Dienstag einen Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften ausgelöst.

Zu einem Großeinsatz der Polizei nach Amokdrohungen gegen zwei Schulen ist es am Dienstagvormittag in Deutschland gekommen.
Zu einem Großeinsatz der Polizei nach Amokdrohungen gegen zwei Schulen ist es am Dienstagvormittag in Deutschland gekommen. - Foto: © shutterstock

In zwei Gymnasien in Schramberg und Offenburg seien am Morgen per E-Mail Amokdrohungen eingegangen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Polizisten umstellten die Schulen, Schüler und Lehrer brachten sich den Angaben zufolge in den Klassenräumen in Sicherheit. Beamte durchsuchten die Gebäude. Es gebe aber keine Bestätigung für eine tatsächliche Bedrohung.

Schüler und Lehrer seien wohlauf. Die Zeitung „Schwarzwälder Bote“ berichtete, dass in Schramberg ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei per Hubschrauber gelandet sei.

dpa

stol