Freitag, 13. Mai 2022

Großer Schaden für 74-jähriges Internetbetrugsopfer

Ein 74-Jähriger aus dem Bezirk Imst hat viel Geld an einen unbekannten Internetbetrüger oder eine Betrügerin verloren. Laut Polizei wurden 2-mal hohe fünfstellige Eurobeträge vom Konto des Mannes abgebucht. Am Donnerstagabend erstattete der Geschädigte Anzeige.

Der Mann kannte sich im Internet nicht gut aus – das machten sich die Betrüger zu Nutze. - Foto: © shutterstock

Der Mann gab bei der Polizei an, dass er auf die Internetseite einer gewissen Laura Lammert gekommen sei. Diese habe dann Kontakt mit ihm aufgenommen und ihn gebeten, ein Konto auf der Internetseite „Fintegral“ zu erstellen, was der Tiroler auch befolgte. Er überwies dann einen dreistelligen Eurobetrag.

In weiterer Folge bot ihm der WhatsApp-Kontakt weitere Hilfe an, da er sich im Internet nicht so gut auskannte. Über die App Team-Viewer stieg der unbekannte Täter direkt in den PC und mehrmals über das Mobiltelefon des Österreichers ein und buchte infolge 2 hohe fünfstellige Eurobeträge von dem Konto des 74-Jährigen ab.

apa

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden