Dienstag, 31. Januar 2017

Großflächiger Stromausfall in Innsbruck

Von dem großflächigen Stromausfall in der Tiroler Landeshauptstadt am Dienstagnachmittag waren rund zwei Drittel des Stadtgebietes betroffen, wie die Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB) mitteilten. Grund war ein „technisches Gebrechen“ im Umspannwerk Wilten.

Von dem großflächigen Stromausfall in der Tiroler Landeshauptstadt am Dienstagnachmittag waren rund zwei Drittel des Stadtgebietes betroffen.
Von dem großflächigen Stromausfall in der Tiroler Landeshauptstadt am Dienstagnachmittag waren rund zwei Drittel des Stadtgebietes betroffen. - Foto: © shutterstock

stol