Dienstag, 11. Februar 2020

Großflächiger Stromausfall in mehreren Teilen Südtirols

Am späten Dienstagvormittag ist gleich in mehreren Teilen Südtirols gleichzeitig der Strom ausgefallen. Auch Ampeln waren vom Ausfall betroffen. Die Ursache ist noch unbekannt. Teilweise ist die Stromversorgung inzwischen wieder gewährleistet.

Großflächiger Stromausfall am Dienstagvormittag in mehreren Teilen Südtirols.
Badge Local
Großflächiger Stromausfall am Dienstagvormittag in mehreren Teilen Südtirols. - Foto: © lie
Es war kurz vor 11 Uhr Vormittag, als der Strom unter anderem in Bozen, Leifers, Überetsch und bis nach Meran ausgefallen ist. Teilweise ist er in Etappen zurückgekehrt, gegen 12.30 Uhr normalisierte sich die Lage wieder.

Vom Ausfall betroffen waren u.a. auch die Ampeln in Bozen, was zu weiteren Verkehrsproblemen geführt hat, zusätzlich zu jenen, die durch die Virgltunnel-Sperre verursacht werden.

Außerdem blieben wegen dem Stromausfall auch zahlreiche Personen in stehengebliebenen Aufzügen stecken. Die Landesnotrufzentrale musste mehrfach Hilfe losschicken. Im Einsatz standen die Berufsfeuerwehr Bozen und die Freiwilligen Feuerwehren von Bozen, Gries und Oberau/Haslach. Allein die FFW Bozen rückte mit 10 Mann zu 11 Einsätzen aus. In Meran rückten die Feuerwehren zu 10 Einsätzen wegen steckengebliebener Aufzüge aus.

Die Ursache für den Stromausfall ist vorerst noch nicht bekannt.

ds

Schlagwörter: