Dienstag, 05. Oktober 2010

Grundversorgung und Forschung

50 Prozent der Gesundheitsleistungen sollen außerhalb des Krankenhauses bzw. der sieben Südtiroler Krankenhäuser erbracht werden.

stol