Dienstag, 29. Juli 2014

Günther Eisendle soll für tot erklärt werden

Nachdem der Pflerscher Bergsteiger Günther Eisendle seit nunmehr 28 Jahren im Himalaja verschollen ist, soll er für tot erklärt werden.

stol