Freitag, 01. Juli 2016

Gut 560 000 Christen melden sich zu Weltjugendtag an

Fast 563 000 junge Christen haben sich als Teilnehmer des katholischen Weltjugendtags mit Papst Franziskus Ende April im südpolnischen Krakau registriert.

Mehrere hunderttausend Jugendliche sollen sich für den katholischen Weltjugendttag in Krakau angemeldet haben. - Symbolbild.
Mehrere hunderttausend Jugendliche sollen sich für den katholischen Weltjugendttag in Krakau angemeldet haben. - Symbolbild. - Foto: © APA/AP

Wie das Organisationskomitee am Freitag berichtete, kommen erwartungsgemäß die meisten Pilger aus dem Gastgeberland Polen – sie sind unter den 187 Herkunftsländern mit knapp 172 000 Teilnehmern vertreten. Große Gruppen kommen auch aus Italien, Frankreich, Spanien und den USA. Aus Deutschland reisen fast 15 500 registrierte Teilnehmer an.

Organisatoren rechnen mit 1,5 Millionen Besuchern

Grzegorz Suchodolski, der Generalsekretär des Organisationskomitees, rechnet jedoch mit bis zu 1,5 Millionen Menschen auf dem Weltjugendtag. „Die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass bis zu dreimal mehr Menschen kommen als registriert wurden“, sagte er.

Der Weltjugendtag beginnt am 26. Juli und dauert bis zum 31. Juli. Während seines Besuchs in Polen wird Papst Franziskus auch den Wallfahrtsort Tschenstochau und das ehemalige deutsche Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau besuchen.

dpa

stol