Mittwoch, 23. März 2022

Hackerangriff auf Trenitalia – Fahrkarten nur mehr online erhältlich

Ein Hackerangriff ist für Unregelmäßigkeiten, die von der Eisenbahn am Mittwochmorgen gemeldet wurden, verantwortlich. Aus vertrauenswürdigen Quellen geht hervor, dass der Angriff für Probleme auf einigen Bahnhöfen sorge.

Trenitalia ist von Hackerangriffen betroffen. - Foto: © APA/dpa / Wolfgang Duveneck

Nach Angaben der Bahn wurden heute Morgen im Computernetz des Unternehmens Elemente entdeckt, die auf einen Hackerangriff hinweisen. Die Prüfungen sind derzeit im Gange.

Der Verkauf von Fahrkarten wurde sowohl an den Verkaufsstellen als auch an den Selbstbedienungsstationen blockiert, während der Online-Verkauf funktioniert.

ansa/stol

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden