Montag, 05. September 2016

Häuser in Kärnten nach Murenabgang unbewohnbar

Nach schweren Murenabgängen in der Kärntner Gemeinde Afritz (Bezirk Villach-Land) sind am Montag zahlreiche Häuser unbewohnbar. Insgesamt wurden 40 Gebäude beschädigt, 163 Personen mussten in Sicherheit gebracht werden.

Schwere Unwetter haben die Kärntner Gemeinde Afritz zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage heimgesucht.
Schwere Unwetter haben die Kärntner Gemeinde Afritz zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage heimgesucht. - Foto: © APA

stol