Montag, 21. Mai 2018

Haft für Franzosen wegen geplanter EM-Attentate

Die ukrainische Justiz hat am Montag einen Franzosen wegen der Planungen terroristischer Anschläge während der Fußball-EM 2016 zu sechs Jahren Haft verurteilt. Der 27-Jährige war am 21. Mai 2016 vor dem Titelkampf in Frankreich an der ukrainisch-polnischen Grenze mit einem Waffenarsenal erwischt worden.

Foto: © shutterstock

stol