Montag, 27. August 2018

Haftbefehle nach Tötungsdelikt in Chemnitz beantragt

Nach dem gewaltsamen Tod eines Manns auf dem Chemnitzer Stadtfest sind Haftbefehle gegen zwei Tatverdächtige beantragt worden. Wie die Staatsanwaltschaft Chemnitz am Montag mitteilte, wird einem 23-jährigen Syrer und einem 22-jährigen Iraker gemeinschaftlicher Totschlag vorgeworfen.

Die Polizei berät über die weitere Vorgehensweise Foto: APA (dpa)
Die Polizei berät über die weitere Vorgehensweise Foto: APA (dpa)

stol