Samstag, 29. September 2018

Haftstrafe für Calculli ist rechtskräftig

An der Verurteilung von Michele Calculli wegen schwerer Körperverletzung mit Todesfolge wird nicht mehr gerüttelt. Das Kassationsgericht hat das Urteil zweiter Instanz, demzufolge Calculli eine Haftstrafe von 6 Jahren und 4 Monaten wegen des Todes von Werner Hofer abbüßen muss, bestätigt.

Die Haftstrafe gegen Michele Calculli ist rechtskräftig. - Foto: Polizei
Badge Local
Die Haftstrafe gegen Michele Calculli ist rechtskräftig. - Foto: Polizei

Derzeit ist Michele Calculli (43) auf freiem Fuß. Ob er bald ins Gefängnis muss oder die Möglichkeit hat, die Strafe ganz oder teilweise in Form von sozialen Tätigkeiten abzuleisten, hängt davon ab, wie lange er nach dem Tod von Werner Hofer bereits in Haft war bzw. im Hausarrest verbracht hat. 

Michele Calculli war in erster Instanz im verkürzten Verfahren zu 9 Jahren Haft verurteilt worden. Laut Anklage hatte er am 16. März 2013 nahe der Kalvarienkirche am Virgl in Bozen den Tod von Werner Hofer (45) verschuldet. Calculli hatte im Zuge einer Auseinandersetzung mit einem Brecheisen auf sein Opfer eingeschlagen. Danach hatte sich Calculli in sein Auto gesetzt und war nach Bozen gefahren.

D/rc

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol