Montag, 25. März 2019

Hai verletzt 25-Jährigen im Great Barrier Reef schwer

Im weltweit größten Korallenriff Great Barrier Reef vor Australiens Küste hat ein Hai einen Schwimmer angegriffen. Der 25 Jahre alte Mann musste am Montag mit schweren Bissverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben der Rettungsdienste besteht aber keine Lebensgefahr.

Nahe der Whitsunday-Inseln gab es in den vergangenen Monaten bereits mehrere solcher Fälle.
Nahe der Whitsunday-Inseln gab es in den vergangenen Monaten bereits mehrere solcher Fälle. - Foto: © shutterstock

stol