Sonntag, 18. Oktober 2015

Hall: Mit Auto in Apotheke eingebrochen

In Hall in Nordtirol läuft laut ORF Tirol nach einem nicht alltäglichen Einbruch in eine Apotheke eine Fahndung der Polizei. Ein Auto war dort in der Nacht auf Sonntag in die Eingangstüre gefahren, zwei Vermummte haben dann in der Apotheke kräftig zugelangt.

Die Nordtiroler Polizei fahndet nach dendreisten Apotheken-Einbrechern.
Die Nordtiroler Polizei fahndet nach dendreisten Apotheken-Einbrechern. - Foto: © APA

Am Sonntag gegen 3.00 Uhr nachts fuhr ein auffällig lackierter Kleinwagen vom Typ Fiat 500 in den Eingangsbereich der Haller Apotheke. Zwei Vermummte stiegen dann aus dem Auto, rissen in der Apotheke Registrierkassen aus der Verankerung und bedienten sich. Die Unbekannten flüchteten dann wieder mit dem Auto.

All das können die Ermittler an Hand der Videoaufzeichnungen von Überwachungskameras der Apotheke nachvollziehen, wie ORF Tirol auf seiner Homepage schreibt.

Das Tatfahrzeug ist kurze Zeit zuvor in Innsbruck gestohlen worden. Das Auto ist rot lackiert, das Dach und die Motorhaube sind mit einer weißen Folie überzogen. Auf den Türen des Autos mit Innsbrucker Kennzeichen ist ein großer Werbehinweis angebracht.

Der Schaden in der Apotheke nach dem ungewöhnlichen Einbruch ist beträchtlich. Zur Höhe der Beute hingegen gibt es keine Angaben.stol

stol