Montag, 27. Juli 2020

Handys mit gestohlenen Karten aufgeladen: 5 Anzeigen

Die Carabinieri von Schluderns haben 5 Personen auf freiem Fuß wegen Hehlerei angezeigt. Überführt wurden sie, weil sie ihre Handys mit gestohlenen Karten aufgeladen hatten.

Die Handyaufladungen führten die Carabinieri zu der gestohlenen Ware.
Badge Local
Die Handyaufladungen führten die Carabinieri zu der gestohlenen Ware. - Foto: © Sanitätsbetrieb
Am vergangenen 12. Januar kam es in Laas zu einem Einbruch, bei dem neben Bargeld und einem Telefon auch Karten zum Aufladen des Handyguthabens im Wert von 300 Euro gestohlen worden waren.

Die Carabinieri konnten die Spuren dieser Karten zurückverfolgen und so 5 Personen identifizieren, die damit ihre Hands aufgeladen hatten. Diese wurden nun auf freiem Fuß angezeigt und müssen sich für den Vorwurf der Hehlerei verantworten.

Es handelt sich dabei um einen bereits vorverurteilten 52-Jährigen und einen 38-Jährigen aus Mailand, eine 28-Jährige aus der Provinz Salerno, eine 33-Jährige aus Cosenza und eine 29-Jährige aus Pavia.

Laut Carabinieri liege die Vermutung nahe, dass auch der Einbrecher, der die Karten gestohlen hatte, von außerhalb der Provinz sein könnte. Aktuell wird noch ermittelt, wer für für den Einbruch verantwortlich war.

stol

Schlagwörter: