Donnerstag, 25. Oktober 2018

Harte Trainingseinheit für die Atemschutzträger der Feuerwehr

Die Freiwilligen Feuerwehren in Südtirol trainieren in ihren zahlreichen Übungen immer wieder jede Eventualität und Handgriff, um für den Ernstfall gerüstet zu sein.

Besonders Atemschutzträger absolvieren immer wieder harte Trainingseinheiten.
Badge Local
Besonders Atemschutzträger absolvieren immer wieder harte Trainingseinheiten. - Foto: © shutterstock

Wie die Freiwillige Feuerwehr von Auer auf ihrem Facebook-Account erklärt, ist es besonders für die Atemschutzträger wichtig, immer wieder harte Trainingseinheiten durchzuführen.

Ein Teil dieser Praxis für das Atemschutz-Team in Auer sei die jährliche Absolvierung der Übungsstrecke im Zivilschutzzentrum in Neumarkt, so die Feuerwehr.

Dabei muss sich ein drei-Mann-Trupp samt schwerer Ausrüstung in völliger Dunkelheit durch einen enge Käfigstrecke kämpfen. Um Außenstehenden dieses kräftezehrende Training näher zu bringen, haben die Männer der FFW Auer ein kurzes Video zusammen- und online gestellt. 

stol

stol