Mittwoch, 01. Februar 2012

Hausärzte ziehen wegen Strafzahlungen vors Arbeitsgericht

Ein rundes Dutzend Hausärzte zieht gegen den Südtiroler Sanitätsbetrieb vor das Arbeitsgericht. Auslöser sind die Strafzahlungen für zu großzügige Medikamentenverschreibungen vonseiten von 355 Haus- und Spitalsärzten in den Jahren 2007 bis 2009.

stol